Am vergangenen Samstag konnte die Cevi-Abteilung von Stäfa/Hombi gemeinsam neue Bekanntschaften schliessen oder alte Gesichter wieder treffen am Chäferfest der Sektion Zürich (die eine Hälfte des Kantons ZH).
 

Am frühen Morgen startete an diesem Samstag, dem 18. Juni 2022, das Chäferfest und damit das verlängerte Cevi-Programm. Nach der Hinreise mit der Fähre nach Horgen und mit dem Bus auf den Hirzel, misslang dem Professor Zweistein die Zeitreise mithilfe eines Prototypen. Alle Kinder und LeiterInnen der Cevi-Abteilungen erhielten vor dem Startschuss noch das offizielle, grüne Chäferfest-T-Shirt.

Dank der Hilfe der zahlreichen und fleissigen Cevianerinnen und Cevianern aus der Cevi-Sektion Zürich konnten wir während dem ganzen Tag die verlorenen Teilchen der Maschine zurückholen. Denn durch das Abschliessen der unterschiedlichsten Dorfleben-Posten gewannen die Kinder ein Metallbaustein. Von Büchsenschiessen, über Slideball, bis zur Schwammschlacht war alles dabei und die LeiterInnen der verschiedenen Cevi-Abteilungen konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Zum Schluss gewann die Abteilung Cevi Züri 10 aus der Stadt den 1. Platz mit den am meisten gesammelten Bausteinen. Dafür wurde der Cevi Stäfa und Hombi gekürt für den besten Posten – dem Slideball. Dabei mussten die Teilnehmenden ein Fussballmatch spielen und Tore schiessen, dies jedoch barfuss auf einer glatten Folie mit Seifenwasser – viele Lacher und kleinere Ausrutscher vorprogrammiert :). Unser Posten sorgte bei vielen Kindern aus dem Kanton für Begeisterung und so wurde der Cevi Stäfa und Hombi für ihren Einsatz belohnt worden.

Zusammenfassend war das Chäferfest trotz der brütenden Hitze ein voller Erfolg und die Fährenfahrt über den Zürichsee, die Wasserschlachten und das Springen in einem Wasserbecken sorgten auch unter diesen Umständen für Abkühlung. In Stäfa verabschiedeten sich die Kinder und LeiterInnen geschafft und mit tollen Erinnerungen ins verdiente Sommerwochenende.

Wir danken dem Cevi Hirzel für die Einladung, Organisation und grandiose Durchführung des diesjährigen Chäferfest.

Das nächste Cevi-Programm findet am 9. Juli in den jeweiligen Gruppen statt!

Es gibt viel zu entdecken, im Frühling erwacht alles wieder zum neuen.
Die Cevi-Nachmittage werden wärmer und der z’Vieri über dem Feuer darf nicht fehlen.
Also pack deine Rucksack, schnapp deine Freunde und kommt gemeinsam am 9. April ins Cevi Progi!

Schlittschuhlaufen am 8. Januar 2022

Das neue Cevi-Jahr 2022 hat begonnen und wir gehen gemeinsam mit dem Cevi Stäfa Schlittschuhlaufen. Wir verbringen einen Nachmittag voller Freude, Spass und großartigen Erlebnissen auf dem Eisfeld.
Willst du und deine Freunde auch mit dabei sein? Dann melde dich jetzt an!
Treffpunkt: 12:45 am Bahnhof Stäfa oder Feldbach
Schlusspunkt: 17:53 am jeweiligen Bahnhof

Mehr informationen seht ihr bei der Anmeldung.

Die Fröschli werden ein normales Nachmittags-Progi von 14:00-17:00 haben.

 

Die Adventszeit steckte voller Arbeit. Nun wünsche ich allen CevianerInnen, ihren Eltern und Freuenden eine wundervolle Weihnachtszeit, mit viel Freude, feinem Essen und vielen Geschenken. Danach entspanntes erholen und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir werden uns am Samstag 8. Januar 2022 wieder sehen und gemeinsam ins neue Cevi Jahr starten.

Foto: von der diesjährigen Waldweihnacht

Vom Samstagabend bis in die Nacht backen die Leiterinnen und Leiter der CEVI in der Küche des Gemeindesaals, um sie am Sonntagmorgen, 12. Dezember von 8 bis 11 Uhr an alle interessierten Haushalte in Hombrechtikon und Feldbach zu verteilen. Neu kann man dieses Jahr den bestellten Zopf auch direkt selbstabholen.

Weitere Infos

Noch bis Dienstagabend, 7. Dezember können Zöpfe in der Grösse von 250g oder 500g bestellt werden.

Wir freuen uns über viele Bestellungen. Danke.